Microsoft: Xbox Game Pass nun auch mit Microsoft-Guthaben bezahlbar

Xbox

Bei Microsoft hat man nun etwas an die Bezahlmöglichkeit des Xbox Game Passes gearbeitet und unterstütz fortan nun auch die Bezahlung mit dem bereits vorhandenen Microsoft-Guthaben.

Mit dem Xbox Game Pass schließt man ein kostenpflichtiges Abonnement für die Xbox ab, wo man Zugriff auf über insgesamt 100 verschiedene Xbox 360- und Xbox One-Spiele hat. Dieses Abonnement kostet 9,99 Euro im Monat.



Bisher war es der Fall, dass man dieses Abo nur abschließen kann, wer eine Kreditkarte besitzt. Nun ist es aber auch möglich, sein Abo auch mit seinem vorhandenen Microsoft-Guthaben zu bezahlen.

Aber auch das ist nicht ganz „unproblematisch“ möglich. Denn als „Backup“ benötigt man weiterhin eine Kreditkarte, sollte das Abo um ein weiteren Monat verlängert werden, aber das Guthaben nicht mehr ausreichen.

In diesem Fall wird zwar so viel wie möglich vom Guthaben abgezogen und bezahlt, aber die Differenz von der Backup-Zahlungsmethode eingezogen. Das ist in diesem Fall wieder die Kreditkarte.


Wieso man hier in diesem Fall nicht direkt auch die Zahlungsmethode Lastschriftverfahren oder PayPal implementiert hat, ist rätselhaft. Seitens Microsoft gab es auch keine Mitteilung, dass man sein Abo nun auch mit dem Guthaben bezahlen kann.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.