Microsoft: Windows 10 Version 1511 wird offiziell nicht mehr unterstützt

Windows 10

Seitens Microsoft hat man nicht nur den Support von Office 2007 und weitere Programme eingestellt, sondern auch die Windows 10-Version 1511. Betroffene sollten Windows Update ausführen.

Besitzt man das Microsoft Betriebssystem Windows 10, sollte mal überprüfen gehen, welche Version man überhaupt davon verwendet. Denn seitens Microsoft hat man nicht nur neben Office 2007 und weitere Programme den Support gestrichen, sondern nun auch für Windows 10 mit der Versionsnummer 1511.



Das lässt sich ganz einfach überprüfen, indem man die „Systeminformationen“ öffnet. Dazu gibt man einfach in der Startleiste (unten links) den Begriff ein und sieht direkt oben unter „Version“ den aktuellen Build. Bei mir ist das die Version „10.0.15063 Build 15063“.

Das Einstellen des Supports für die Version 1511 bedeutet, dass fortan keinerlei Sicherheitsupdates, sowie Qualitätsupdates mehr zur Verfügung gestellt wird. Sollten demnach zum Patchday im November 2017 entsprechende Updates angeboten werden, werden diese einem nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Auf die aktuelle Windows 10-Version kann man ganz einfach wechseln, indem man Windows Updates startet. Den Rest übernimmt das Betriebssystem, denn hier müssen nur die Updates heruntergeladen und installiert werden.


Windows 10 - Systeminformationen

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.