Microsoft: Windows 10 S soll nicht nur für Schüler zur Verfügung stehen

Windows 10

Microsoft hat es sich auch nicht nehmen lassen, etwas auf der IFA 2017 verkünden zu lassen. Denn Windows 10 S soll nicht nur für Schüler zur Verfügung stehen, sondern soll breiter eingeführt werden.

Neben Windows 10 Home und Pro gibt es speziell für Schulen und Universitäten eine angepasste Version namens Windows 10 S. Diese Version soll insbesondere für Schüler und Studenten optimiert sein, um so sein Endgerät optimal und vor allem sicher nutzen zu können.



Aber wie in den meisten Fällen, sind die Betriebssysteme in solchen Anwendungsfällen stark begrenzt, sowie auch in diesem Fall. So ist es zum Beispiel nicht möglich, jedes beliebiges Programm zu installieren. Über den Einstellungen ist es so fest geregelt, dass nur autorisierte Programme über den offiziellen Windows 10-Store installiert werden können.

Nun gab man auf der Internationale Funkausstellung (IFA) bekannt, dass dieses Betriebssystem von Microsoft nicht nur die Zielgruppe von Schüler und Studenten ausgerichtet wird, sondern auch breiter eingeführt werden soll.

Somit wird Windows 10 S als Einsteigerversion dienen, die insbesondere Aufmerksamkeit bei preiswerteren Endgeräte wie Laptops und PCs bekommt, was wiederum heißt, dass solche Geräte fortan auch preiswerter angeboten werden können, da die Lizenzkosten für das Betriebssystem deutlich niedriger ausfallen werden.


Um das zu realisieren, arbeitet man mit Unternehmen wie mit Acer, ASUS, Dell, Fujitsu, HP, Lenovo und Toshiba zusammen, damit dieses Betriebssystem auch den Massenmarkt erreicht.

Den Anfang macht bereits schon Acer mit den Produkten Acer Aspire 1, Acer Swift 1, Acer Aspire ES11 und Acer Spin, die mit Windows 10 S ausgestattet werden und preislich ab 250 Euro anfangen.

Wer im späteren Verlauf feststellt, dass das Betriebssystem für einem doch nichts ist, kann es kostenpflichtig auf Windows 10 Pro umstellen. In der USA kostet dieser Vorgang derzeit 49 Dollar. Hierzulande gibt es dazu noch keine Preise. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten und wird über den Windows Store realisiert.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.