Microsoft: Kostenfreier Upgrade auf Windows 10 endet bald endgültig

Windows 10

Microsoft hat verlauten lassen, dass das kostenfreie Upgrade auf Windows 10 mit Benutzer für Hilfstechnologien zum Jahresende einstellen wird. Somit entfällt die letzte Möglichkeit fürs Upgrade.

Wer aktuell noch eins der älteren Microsoft Windows-Betriebssysteme verwendet, zusammen mit den integrierten Hilfstechnologien, hat nach wie vor immer noch die Möglichkeit, das kostenfreie Upgrade auf Windows 10 in Anspruch nehmen zu können.


Nutzer von Windows 7 oder auch Windows 8.1 hatten einschließlich bis zum 29. Juli 2016 die Möglichkeit, auf die üblichere Weise kostenfrei auf Windows 10 zu upgraden. Mit einem speziellen Programm hat man aber nach wie vor immer noch die Möglichkeit, auf Windows 10 zu upgraden.

Denn damit bestätigt man gegenüber Microsoft, dass man gewisse Hilfstechnologien des Betriebssystems verwendet, wie zum Beispiel die Bildschirmlupe oder Sachen wie Texte von Schaltflächen vorlesen zu lassen.

Nun hat man aber seitens Microsoft verlauten lassen, dass auch solche Nutzer bald nicht mehr die Möglichkeit haben, kostenfrei zu upgraden. Genauer geschrieben handelt es sich hierbei um den 31. Dezember 2017, also zum Jahresende hin.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.