Microsoft: Abwärtskompatibilität der Xbox One pausiert bis Jahresende

Xbox

Microsoft hat verlauten lassen, dass die Abwärtskompatibilität der Xbox One nun bis zum Jahresende pausiert wird. Neue Spiele im Rahmen der Abwärtskompatibilität folgen erst wieder im nächsten Jahr.

Bekanntlich arbeitet Microsoft seit einige Jahren daran, dass die Konsolen-Spiele der alten Generation auch auf der neuen Generation – nämlich auf der Xbox One – funktionstüchtig sind.


Auf der E3-Messe im Jahre 2015 gab man dieses Vorhaben erstmals bekannt und am 26. März 2016 rollte man die entsprechende Firmware aus mit den neuen Feature.

Bisher wurden so über 450 verschiedene Spiele der alten Generation fit für die neue Generation gemacht. Nicht nur Xbox-Spiele der ersten Generation („Xbox 1“), sondern auch zahlreiche Xbox 360-Spiele funktionieren auf der neuen Xbox-Generation (Xbox One).

Allein in diesem Jahr wurden 136 Spiele für die Xbox 360, sieben Xbox 360 Enhanced-Titel und 13 Xbox-Spiele der ersten Generation für die Xbox One fit gemacht. Nun gab man bekannt, dass das Team dahinter nun „Urlaub“ macht und erst wieder im neuen Jahr weiter daran arbeitet. Wohl verdient, meiner Meinung nach.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.