Kein Support mehr für Windows 7 – Updates nur bis 2020

Windows 7 - Home Premium - Professional - Ultimate

Der grundlegende Support für Windows 7 ist nun nicht mehr gegeben. Microsoft stellt den Support gegenüber Windows 7 ein und versorgt das Betriebssystem bis 2020 nur noch mit Sicherheit-Updates.

Besitzer von Windows 7 sollten spätestens bis 2020 sich ein neues Betriebssystem aussuchen. Denn ab sofort gibt es keinen grundlegenden Support mehr für Windows 7, es folgen nur noch Sicherheit-Updates.

Interessenten für Windows 7 sollten sich wohl überlegen, entweder Windows 8 sich zu organisieren oder auf das baldige neue Betriebssystem namens Windows 10. Egal wie man sich entscheidet, den Kauf von Windows 7 sollte man sich nun etwas gründlicher überlegen.

Bestenfalls wartet man auf die endgültige Veröffentlichung von Windows 10 und zieht seine persönliche Aspekte mit ein, ob man mit Windows 8 oder 10 auskommen würde. Sonst kauft euch Windows 7, aber spätestens in fünf Jahren muss man sich – allein aus Sicherheitsgründen ein neues Betriebssystem sich organisieren.

Für Besitzer von Windows 7 ändert sich im Groben erstmal überhaupt nichts. Es werden nur keine neue Änderungen / Feature implementiert oder sonstige nette Gimmicks. Für die Sicherheit ist aber noch für fünf Jahre gegeben.

Mein persönlicher Rat wäre es, erstmal auf die endgültige Release von Windows 10 abzuwarten und dann sich auf einem Zweitrechner oder ähnliches damit beschäftigen. Je nach Geschmack dann entweder auf Windows 8 oder 10 umsteigen / es kaufen.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner