Datenschutz: Neue Webseite von Microsoft verraten persönliche Daten

Microsoft

Microsoft hat nun eine Webseite online geschaltet, die die persönlichen Daten von einem zeigt, sollte man ein Microsoft-Konto besitzen und aktiv verwenden. Auf Wunsch lassen sich diese auch löschen.

Besitzt man ein Microsoft-Konto und nutzt ihn relativ aktiv, beispielsweise, weil man sein Windows 10 mit seinem Konto verknüpft hat, ein Windows Phone besitzt und/oder ähnliches, sollte mal einen Besuch der neuen Microsoft Datenschutz-Online-Dashboard abstatten.



Dort findet man beispielsweise seine Suchanfragen über die hauseigene Suchmaschine Bing, Daten über Cortana (sofern benutzt) oder gespeicherte Inhalte als Windows Phone-Nutzer. Wer diese Produkte zwar unter Umständen nutzt, aber kein Microsoft-Konto hat oder nie eingeloggt ist, wird dort auch kaum bis gar nichts finden.

Möchte man nicht, dass Microsoft die angezeigten Daten behält, kann sie ganz einfach und unkompliziert mit einem Klick unwiderruflich löschen. Ebenso lässt sich die personalisierte Werbung abschalten, wenn man daran kein Interesse hat.

Bei mir im Konto war nichts vorhanden an Daten, da ich weder Bing nutze (und eh nicht dauerhaft eingeloggt bin via Microsoft Konto), noch mein Windows 10 mit meinem Konto verknüpft habe, geschweige über die Xbox One den Browser/die Internetsuche benutze. Dementsprechend gibt es da auch nichts über mich. Aber nachschauen kann man ja trotzdem.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.