Browserwahl verschwindet nun bei einer Neuinstallation

Microsoft - Browserauswahl

Jeder, der in den letzten fünf Jahren Windows neu installiert hat, wird wohl im späteren Verlauf angezeigt bekommen haben, welchen Browser er installieren möchte. Auslöser war ein Urteil, den die EU beschlossen hat und Microsoft sich zu halten hatte. Das Urteil hatte nur eine Gültigkeit von fünf Jahren, sodass nun Microsoft diese Auswahl nicht mehr anzeigt.

Wer sich schon immer mal gefragt hatte, wieso „neuerdings“ man eine Auswahl von Browsern von Microsoft vorgeschlagen bekommt, wusste sicherlich nicht, dass das von seitens Microsoft nicht aus Nächstenliebe stand, sondern ein Urteil von der EU geschaffen wurde, woran sich Microsoft daran halten musste.

Auslöser, beziehungsweise Anstifter dieser war Opera, weil sie sich „benachteiligt“ gefühlt haben und gegen geklagt hatten – mit Erfolg (Jahr 2009). Microsoft musste diese Browserwahl für die nächsten fünf Jahren bei jeder Neuinstallation anzeigen lassen.

Zwischenzeitlich gab es, nennen wir es mal „Technische Probleme“, sodass einige Zeit diese Auswahl nicht an jeden Benutzer vorgeführt wurde. Die Strafe war 561 Millionen Euro an die EU.

Nun, da jetzt fünf Jahre um sind, streut Microsoft diese Meldung natürlich nicht mehr bei einer Neuinstallation aus und entsprechend verschwindet erstmal „für immer“ diese Meldung.

Jetzt kann wahrscheinlich Microsoft weiterhin hoffen, dass die Nutzer nicht zur Untreue gestiftet werden und den hauseigenen Browser Internet Explorer nutzen. Aber „die Experten“ unter uns wissen sowieso, dass es den Internet Explorer nur gibt, um ein anderen Browser herunterzuladen. Sei es Firefox, Google Chrome oder ähnliches. /funfact


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    1. Diese Auswahl hatte ich immer „übersehen“ denn der Internet Explorer diente nur zum herunterladen von Google Chrome. Nun bin ich aber wieder mal soweit das ich bald nur noch Linux nutze. Schrecklich langsam wird Windows 8.1. Zumindest warte ich bis Windows 10, soll ja was besser sein aber da werde ich auch Chrome weiterhin nutzen.

      Lg Lars

      • Da gebe ich dir voll und ganz recht.
        Internet Explorer hatte ich auch immer nur verwendet, um ein anderen Browser zu downloaden. :D

        Daher die kleine, sarkastische Anmerkung am Ende des Beitrages. :P

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner