Vodafone: Kabel-Kunden können Upload auf 50 Mbit/s erhöhen

Vodafone

Vodafone hat für alle Privat- sowie Geschäftskunden die Option freigeschaltet, wo man für 2,99 Euro im Monat den Upload auf 50 Mbit/s erhöhen kann. Die Option kann monatlich gekündigt werden.

Besitzt man einen Internetanschluss von Vodafone als Kabel-Kunde (über die TV-Buchse), kann nun die „Upload Option 50“ buchen. Mit dieser Option erhöht man für 2,99 Euro im Monat den Upload auf bis zu 50 Mbit/s.

Im Tarif „Red Internet & Phone Cable 400“ wird sie von 25 Mbit/s auf 50 Mbit/s demnach verdoppelt. Im 200 Mbit/s-Vertrag steigt sie von 12 Mbit/s auf 50 Mbit/s und im 100 Mbit/s-Tarif von 6 Mbit/s auf 50 Mbit/s.

Wer den Tarif „Red Internet & Phone Cable 32“ sowie „Red Internet Cable 25“ haben sollte, schaut hier jedoch leider in die Röhre. Denn bei den zwei genannten Tarife wird die oben genannte Option nicht angeboten.

Um die Option aber letztendlich auch buchen und nutzen zu können, benötigt man den entsprechenden Router. Als kompatibel gibt Vodafone die AVM Fritzbox 6490 Cable (Home Box 3), Compal C6640, Compal CH7466 CR, Hitron CVE-30360, Sagemcom FAST5460 und Technicolor TC2700K an.

Kommentar hinterlassen zu "Vodafone: Kabel-Kunden können Upload auf 50 Mbit/s erhöhen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*