Unitymedia – Analog wird nächstes Jahr abgeschaltet

Unitymedia

Bei Unitymedia hat man verkünden lassen, dass die analoge Übertragung von Fernsehprogrammen im nächsten Jahr abgeschaltet wird. Genauer gesagt ab dem 01. Juli 2017 gibt es dann nur noch digital.

Das analoge Fernsehen wird im nächsten Jahr komplett abgeschaltet, sodass die Programme zukünftig nur noch digital übertragen werden. Somit sollen beispielsweise Ressourcen für die Internet-Bandbreite freigegeben werden. Die Abschaltung findet zum 30. Juni 2017 statt. Ab dem 01. Juli kann man daher kein analoges Fernsehen mehr schauen über Unitymedia.

Inzwischen werden diverse Pilotprojekte gestartet, wo Bereiche oder auch Städte komplett auf digital umgestellt werden. Nähere Informationen dazu bekommt man aber als Unitymedia Kunde beispielsweise als Kampagne oder wahrscheinlich als Post mitgeteilt.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      • Hm, vor drei Monaten war das Wort nur „schlimmstes Asi-Deutsch“. Jetzt ist es sogar „tiefstes Asi-Deutsch“.

        Aber die Frage, die ich dir vor drei Monaten gestellt habe und noch keine Antwort drauf erhalten habe, interessiert mich immer noch: „[…] mich würde mal brennend interessieren, wieso du das Wort „abgeschalten“ als asozial assoziierst.“

        Hab es aber mal abgeändert.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner