YouTube – Damals ursprünglich als Dating-Plattform gedacht

Google

Der Gründer von YouTube hat verraten, dass YouTube damals als Dating-Plattform durchstarten sollte. Durch den „Misserfolg“ orientierte man sich um und so entstand das eigentliche YouTube.

Beiläufig hat der YouTube Gründer Steve Chen erwähnt, dass YouTube sich eigentlich als Dating-Plattform etablieren sollte. Nutzer sollten ein Video erstellen und etwas über sich erzählen, damit es andere sich ansehen können.

Doch diese Idee hat niemand wahrgenommen, sodass man nach fünf Tagen beschlossen hat, die Plattform einfach für alle Video-Arten zu öffnen. Da dieses Angebot besser angenommen wurde, hat man sich daraufhin konzentriert, dieses Modell weiter aufzubauen.

Im späteren Verlauf wurde YouTube dann von Google für rund 1,3 Milliarden Dollar übernommen und hat die eigene Video-Plattform „Google Video“ nach und nach aussterben lassen.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner