Google: Suchmaschine indexiert bevorzugt ab sofort mobile Webseiten

Google

Google fängt nun damit an, bei der Indexierung von Webseiten nur die mobile Ansicht zu indexieren und daraufhin die Bewertung des Beitrages zu geben. Die AMP-Ansicht wird dabei aber ignoriert.

Bekanntlich surfen immer mehr Menschen mit mobilen Endgeräten – wie mit dem Smartphone – im Internet. Das hat auch schon längst Google erkannt und versucht zusammen mit den Seitenbetreibern, das Surf-Erlebnis vor allem unterwegs so angenehm wie möglich zu gestalten.


Eine Webseite auch für mobile Endgeräte zu optimieren ist heutzutage schon quasi eine Pflicht, wenn man Besucher nicht verärgern und verlieren möchte. Dabei spielt nur nicht die Darstellung eine große Rolle, sondern auch die Inhalte, die beim Abrufen heruntergeladen werden.

Für Letzteres möchte Google auch dazu beitragen und hat das Accelerated Mobile Pages-Project (AMP-Projekt) ins Leben gerufen für Betreiber einer Webseite, die ihre Inhalte auch für mobile Endgeräte bestmöglich darstellen möchten. Hier werden nur die Inhalte des Beitrages angezeigt und das so sparsam, wie möglich.

Nun möchte man aber offenbar weiter gehen und indexiert Webseiten ausschließlich in der mobilen Ansicht. Die von Google erlangten Resultate der mobilen Ansicht werden dann dafür verwendet, um den Beitrag für die eigene Suchmaschine zu bewerten.


Diese Änderung betrifft aber nicht auf einen Schlag alle Webseiten, sondern wird erst nach und nach von Google umgesetzt. Ganz davon ausgenommen sind Webseiten, die ein responsives Webdesign verwenden. Hier ist die Ansicht bekanntlich auf dem Desktop, sowie auf dem mobilen Endgeräten gleich, da sich das Design entsprechend der Auflösung anpasst.

Laut Google kann diese Umstellung mehrere Monate andauern und Betroffene werden über die Google Search Console informiert. Der Google-Robot gibt sich dann als Smartphone-Bot aus, um die entsprechende Ansicht für mobile Webseiten zu bekommen. Wer zusätzlich auch AMP-Seiten ausspielt, sollte aber nun nicht denken, dass diese vom Bot indexiert und bewertet werden. Die AMP-Seiten werden ignoriert, sodass man auf die reguläre, mobile Ansicht gelangt.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.