Google: SMS-Unterstützung in Google Hangouts wird bald entfernt

Google

Für Google Hangouts gibt es bald eine große Änderung, denn die SMS-Unterstützung wird restlos entfernt, sodass man sich zwangsläufig bald nach einer Alternative umsehen muss.

Ab dem 22. Mai 2017 soll über die hauseigene App von Google namens Hangouts die SMS-Unterstützung entfernt werden. Somit kann man darüber weder SMS mehr empfangen, noch versenden. Eine entsprechende Warnung wird dann in naher Zukunft in der App angezeigt.



Im Jahr 2013 hatte Google eine SMS-Integration für Hangouts vorgenommen, welches so gut ankam, sodass Google Konversationen zusammengefasst hat zwischen Hangouts- und SMS-Nachrichten. Aber damit ist bald Schluss.

Welche Alternative man sich dann suchen muss und wie es mit Hangouts weitergeht, ist derzeit noch ungewiss. Wahrscheinlich möchte man den neuen hauseigenen Messenger Allo weiter voranbringen. Zumindest gibt es keine Anzeichen, dass Hangouts von jetzt auf gleich komplett eingestellt wird. Erst einmal wird „nur“ die SMS-Unterstützung entfernt.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden zeitnah antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.