Google: Nutzer von Android erhalten automatisch Google Play Protect

Google play

Aus dem Hause Google gibt es nun für alle Android-Nutzer den Virenschutz namens Google Play Protect. Dieser Google Virenschutz scannt Apps im Play Store, wenn sie heruntergeladen werden.

Aktuell verteilt Google seinen hauseigenen Virenschutz namens Play Protect. Alle Smartphone-Besitzer welche das Android Betriebssystem nutzen, sollten den Virenschutz in der nächsten Zeit automatisch erhalten.


Wie auch bei einigen anderen Virenschutz-Diensten überprüft Play Protect Apps, welche man gerade herunterlädt. Das gesamte Gerät wird auch desweiteren regelmäßig von Play Protect auf Shadsoftware geprüft.

Sollte Play Protect eine potenziell schädliche App finden, wird der Download der App sofort gestoppt. Außerdem wird der Nutzer des Geräts eine Meldung erhalten und kann sich entscheiden, ob er die App deinstallieren möchte.

Laut Google soll das Android-Gerät durch den Virenschutz kaum belastet werden, da viel mit Cloud-Fähigkeiten gearbeitet wird. Rund fünfzig Millionen Apps sollen täglich überprüft werden und dabei soll der Virenschutz sogar noch etwas lernen. Der Algorithmus soll das Verhalten der Apps lernen, um so schneller und effektiver Schadsoftware erkennen zu können


Das Virenschutzprogramm Play Protect soll aber nicht nur Apps aus dem Google Play Store überprüfen, sondern auch alle anderen Apps welche nicht darüber installiert wurden. Jedoch sollen bislang keine von Google unerwünschten Apps einfach gelöscht worden sein.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.