Google: Maps und Suchmaschine haben SOS-Alerts erhalten

Google

Aus dem Hause Google gab es ein Update für Google Maps und für die Suchmaschine. Mit dieser Aktualisierung haben die beiden Plattformen nun SOS-Alerts, also Warnhinweise erhalten.

Für die hauseigene Google-Suchmaschinen und auch für die Google Map-App gab es in den USA eine neue Aktualisierung. Mit dieser Aktualisierung bekommt man eine farbliche Info-box, unter anderem mit Notfall-Rufnummern.


Falls man in Google Maps nach bestimmten Orten oder in der Suchmaschine nach Stichworten sucht, welche von Krisenereignissen handeln, bekommt man eine kleine rote Box angezeigt, die anklickbar ist.

Sollte man dann auf diese Box klicken, werden weitere Informationen angezeigt. Beispielsweise Hinweise, Links zu wichtigen Websites oder auch Notfall-Rufnummern. Wenn man sich genau im Krisenbereich oder in der Nähe davon befindet, bekommt man sogar eine Push-Nachricht und wird darüber informiert.

Falls man sich nicht in der näheren Umgebung befindet, bekommt man zwar auch Informationen, allerdings werden diese eventuell auch mit anderen Informationen ergänzt. Bisher gibt es die SOS-Alerts nur für die mobile Google Maps- und Suchmaschine-Versionen. Google hat aber auch verlauten lassen, dass die Alerts bei Google Maps künftig auch nur auf der mobilen App verfügbar sein werden.


Google hat bei der Entwicklung der Alerts übrigens mit FEMA (Federal Emergency Management Agency) und dem Roten Kreuz zusammen gearbeitet. Desweiteren gibt es bei Google nun auch eine Crisis Map, Public Alerts und eine Vermisstensuche.

Google Crisis Map und Google Public Alerts gibt es bisher leider nur in den USA und auch nur auf englisch. Allerdings gibt es die Google Vermisstensuche auch auf einigen anderen Sprachen.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo, wenn ich auf einer beliebigen Webseite einen Städtenamen finde, möchte mit einem Klick auf die rechte Maustaste Google-Map aufrufen, so das mir automatisch die Route zu meiner voreingestellten Heimatadresse angezeigt wird. Wer kennt eine Lösung, oder kann mir sagen, wie ich die Lösung „ergoogln“ kann?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.