Google: Hauseigener Kartendienst Google Maps merkt sich geparkte Autos

Google Maps

Aus dem Hause Google hat man verlauten lassen, dass der hauseigene Kartendienst Google Maps bald ein Update spendiert bekommt, welches die Position des Autos speichert und einiges mehr.

Benutzt man den Googles Kartendienst Google Maps, hat bald unter der Android- und iOS-App die Möglichkeit, seine Position des geparkten Autos speichern zu lassen. Dies kann man entweder manuell über Google Maps anstoßen oder auch über bestimmte Verhaltensweise völlig automatisieren lassen.


Auf der manuellen Art und Weise öffnet man einfach die Google Map-Apps, klickt anschließend auf den blauen Punkt, welches seine aktuelle Position verrät und schon öffnet sich ein Menü mit weiteren Möglichkeiten. So kann man beispielsweise eine Markierung hinzufügen oder auch eine Notiz hinterlegen. Wie zum Beispiel ein Foto vom geparkten Auto, in welches Stockwerk man geparkt hat, wie viel Zeit noch bis zum Ablauf der bezahlten Parkdauer übrig bleibt (automatischer Countdown) oder welche Infos man auch immer zusätzlich angeben mag (als Notiz).

Wer sein Smartphone beispielsweise per Bluetooth oder USB mit seiner Freisprechanlage und/oder ähnliches verbunden hat, kann Google Maps so antrainieren, dass die Position automatisch gespeichert wird, sofern man das Auto verlässt. Verlässt man das Auto, verliert in der Regel auch unmittelbar die Bluetooth-Verbindung „mit dem Auto“, weswegen dann Google Maps eingreift und die Position speichert.

Im Grunde ließ sich über Google Maps schon immer ein bestimmter Punkt auf der Karte markieren, aber mit dem kommenden Update für die Google Maps-App wird noch ein paar nützliche Zusatzfunktionen hinzukommen, die oben ja schon näher beschrieben wurden.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.