Google: Automatisch abspielende Videos in Chrome sind bald stumm

Google Chrome

Im Chromium-Blog von Google haben die Programmierer bekanntgegeben, dass mit der Google Chrome Version 64 Sounds von Videos auf Webseiten nicht mehr automatisch abgespielt werden.

Wer kennt das nicht? Man besucht (irgend)eine Webseite und dann dudelt es von irgendwo. Im ersten Moment ist man vielleicht verwirrt und kann gar nicht nachvollziehen, wer für den Ton verantwortlich ist.



Im ersten Schritt hat Google daher für den hauseigenen Browser ein „Lautsprecher-Symbol“ im entsprechenden Browser-Tab implementiert, sodass man schneller lokalisieren kann, welche Webseite gerade etwas Sound-mäßiges abspielt.

Nun geht man einen Schritt weiter und unterbindet einfach automatisch die Sounds von abspielende Videos. Zwar wird dann vielleicht gegen den eigenen Willen immer noch ein Video abgespielt, aber immerhin stumm.

Wer öfters Webseiten wie YouTube und Co. besucht, wird sich vielleicht denken, dass es hier zu Komplikationen kommen kann, aber auch daran haben die Entwickler gedacht.


Entweder kann man die Sperre komplett rausnehmen (global) oder für einzelne Seiten zulassen (dauerhaft). Wer übrigens manuell öfters temporär das automatische Abspielen von Sounds in Videos erlaubt, so wird es früher oder später automatisch auf „dauerhaft“ geändert.

Die Chrome Version 64 soll Anfang 2018 als stabile Version für alle erscheinen. Bereits mit Chrome 63 wird übrigens schon das FTP-Protokoll über den Browser als unsichere Verbindung angezeigt. Die aktuelle Version von Chrome ist 61.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.