ADAC Postbus Busreisen – Das neue Media Center kurz notiert

GESPONSERTER BEITRAG

ADAC Postbus - © facebook.com/adacpostbus

Sicherlich ist dem einen oder anderen schon das Fernbus Angebot von ADAC geläufig. Nachdem letztens der Startschuss für die Fernbusse gestartet ist, kam als später Nachzügler der ADAC Fernbus Angebot dazu. ADAC bietet nebst den anderen Fernbus Anbietern ein eigenes Angebot an, das nach und nach deutschlandweit ausgebaut wird. Nun haben Kunden vom ADAC Fernbus die Möglichkeit, das hauseigene Media Center zu benutzen.

Als Kunde des ADAC Fernbus kann man nicht nur von der eigenen WLAN Anbindung profitieren, sondern zukünftig auch vom eigenen Media Center. Mit dem Media Center wird dem Kunden ein eigenes Streaming-Angebot zur Verfügung gestellt, womit man Filme, Serien und einiges mehr online kostenfrei ansehen kann.

So werden beispielsweise Toy Story 3, Inception 2, Der Hobbit, Sherlock Holmes oder auch The Dark Knight Rises unter anderem angeboten. Neben den Filmen und Serien gibt es auch noch Blockbuster und Inhalte, die man eigentlich nur als zahlender Sky-Kunde ansehen / abrufen kann.

ADAC Postbus - Media Center - Informationsseite

Dazu bucht man sich ganz einfach in das eigene WLAN Netz von ADAC Postbus ein und ruft die Webseite mediacenter.adac-postbus.de auf. Danach erstellt man ein eigenen Benutzeraccount mittels Emails Adresse + Passwort und schon kann man während der ganzen Fahrt das eigene Media Center beanspruchen.

Um natürlich erstmal mit dem ADAC Fernbus zu reisen, muss man erstmal eine ADAC Postbus Fahrt buchen, die nach Verfügbarkeit und Entfernung berechnet wird. Kurze Strecken kosten dementsprechend natürlich weniger, als längere Strecken. Ebenfalls kann es vorkommen, dass eine Fahr unter der Woche preiswerter ist, als am Wochenende.

ADAC Postbus - Media Center - Mein Konto

Aber wieder nun zurück zum Media Center. Das hauseigene Streaming-Angebot kann man mittels Webseite und per App für Android und iPhone aufrufen. Sobald man dies aufgerufen hat, erstellt man sich sein eigenes Benutzerkonto und kann das ganze Angebot während der Fahrt in Anspruch nehmen.

Solange man mit dem ADAC Postbus WLAN verbunden ist, sind die Streaming-Angebote verfügbar. Sollte mal das WLAN kurzzeitig nicht verfügbar sein oder sich überhaupt nicht damit verbinden, kann man zwar die Webseite aufrufen, sich aber leider weder registrieren, noch irgendein Angebot in Anspruch nehmen.

ADAC Postbus - Media Center - Übersicht

Neben Filme, Serien, Blockbuster und Hörbücher, kann man auch digitale Inhalte wie Bücher und Zeitschriften sich ansehen. Abgerundet wird das ganze Angebot noch durch diverse Features, wie die nächste Fahrt buchen, diverse Angebote betrachten oder auch einfach sein persönliches Feedback zu übermitteln.

Damals hatte ich mich schon direkt mal informiert auf der offiziellen Facebook Fanpage und hatte auch die Bestätigung bekommen, dass man das komplette Media Center in vollen Zügen uneingeschränkt (kostenlos) nutzen kann, sobald man sich in deren WLAN eingebucht und das Media Center aufgerufen hat.

Wer also eine lange Fahrt hinter sich hat, die eigene Musik auf Dauer langweilig wird oder seine Lieblings-Serien unterwegs weiterschauen mag, ist hier meiner Meinung nach bestens bedient. An Entertainment fehlt hier definitiv nichts und langweilig sollte es dann auch nicht mehr werden. Denn über jedes Endgerät, egal ob Laptop, Tablet oder Smartphone, kann man das Media Center in Anspruch nehmen.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner