Deutsche Telekom: Weitere 745.000 Haushalte erhalten Vectoring

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hat mal wieder verlauten lassen, dass man weitere Haushalte in Deutschland an das Vectoring angeschlossen hat. Diesmal sind es stolze 745.000 Haushalte, die davon profitieren.

Bekanntlich baut, beziehungsweise rüstet die Deutsche Telekom ihre vorhandene Kupferleitungen für das Internet um, damit schnellere Datenübertragungen möglich sind. Das Vorgehen und die Technik dahinter wird als Vectoring bezeichnet.

Durch die IP-Umstellung im eigenen Netz können so nun weitere 745.000 Haushalte von den schnelleren Datenraten profitieren. Verfügbar sind bei denen eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s und bis zu 40 Mbit/s im Upload.

Insgesamt wurden 1.200 Städte und Gemeine ausgebaut, vorwiegend diesmal jedoch im ländlichen Raum. Mehr als die Hälfte der aufgerüsteten Anschlüsse – nämlich rund 450.000 Haushalte – liegen außerhalb der Ballungszentren.

Wie bereits schon am 21. Februar 2018 bekanntgegeben, möchte die Telekom als nächste Stufe Super-Vectoring mit bis zu 250 Mbit/s im Download anbieten. Ein erster Pilotversuch soll bereits schon im Mai im Rheinland stattfinden.

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.