Deutsche Telekom: FRITZ!Box-Nutzer sollten Mitte Juli ein Update laden

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom informiert ihre Kunden gerade darüber, dass sie, falls sie eine FRITZ!Box besitzen, diese unbedingt bald updaten sollten. Das benötigte Update wird Mitte Juli ausgerollt.

Freitag am den 29. Juni 2017 hat das Telekom Hilft-Team auf ihren Blog verlauten lassen, dass man seine FRITZ!Box Mitte Juli unbedingt updaten sollte, damit man seinen Anschluss wie gewohnt weiter nutzen kann. Außerdem sollen Kunden die davon betroffen sind noch eine E-Mail erhalten.



Die Aktuelle Firmware-Version die mit diesem Update kommt ist die FRITZ!OS 6.83. Ihr könnt schon schauen, ob ihr sie bereits installiert habt. Wenn nicht, dann solltet ihr sie manuell herunterladen und installieren.

Um sie manuell zu installieren, muss man http://fritz.box (bitte ohne www. davor) oben in die Adressleiste des Browsers eingeben. Danach einfach das Geräte-Passwort angeben, welches meist auf der Rückseite der FRITZ!Box steht eingeben, falls vorhanden. Danach geht ihr auf „System“ und klickt dann auf „Update“. Wenn ihr das getan habt, müsst ihr nur noch auf „Neues Fritz!OS suchen“ gehen und somit die Firmware aktualisieren.

Wenn man in seiner FRITZ!Box die automatische Update-Funktion FRITZ!Box aktiviert hat, muss man das manuelle Update natürlich nicht ausführen, kann es aber trotzdem, sofern man es denn möchte.


Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.