Deutsche Telekom: Festnetznummer mit VoLTE und WLAN-Call kombinieren

Deutsche Telekom

Bei der Deutsche Telekom hat man verlauten lassen, dass Mobilfunk-Kunden der Telekom die Möglichkeit erhalten, ihre Festnetznummer mit Voice over LTE und WLAN-Call zu kombinieren.

Bisher war es Mobilfunk-Kunden der Deutsche Telekom nicht möglich, die Tarife für Voice over LTE (kurz: VoLTE) und WLAN-Call zu buchen, wenn sie die Option Festnetz-Rufnummer genutzt haben.



Doch das hat sich nun geändert: Ab sofort haben Mobilfunk-Kunden der Deutschen Telekom die Möglichkeit, die Option Festnetz-Rufnummer mit VoLTE und WLAN-Call zu kombinieren. Mit der Option Festnetz-Rufnummer bekommen Mobilfunk-Kunden eine Festnetznummer auf ihren Mobilfunkanschluss, mit der sie Homezone-weit zu Festnetz-Konditionen erreichbar sind.

Kombiniert man diese Festnetz-Rufnummer Option mit VoLTE und WLAN-Call, steht die Homezone gewissermaßen weltweit zur Verfügung, wenn man über WLAN mit dem Internet verbunden ist. Man braucht dafür ein Smartphone, welches mit einer Telekom-Karte für WLAN-Call geeignet ist und die Option Festnetznummer, die man sich bei einigen Tarifen kostenpflichtig dazubuchen muss.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.