Deutsche Telekom: Bereits über 200.000 Kunden verwenden schon StreamOn

Deutsche Telekom

Seitens der Deutsche Telekom hat man nun offiziell verlauten lassen, dass bereits schon über 200.000 Kunden die teils kostenfreie Streaming-Option StreamOn in ihrem Mobilfunkvertrag gebucht haben.

Der von der Deutsche Telekom Mobilfunk-Option StreamOn ist bekanntlich eine kostenfreie Möglichkeit, seinen Mobilfunkvertrag mit einer Option zu erweitern, womit man diverse Dienste ohne Anrechnung auf das eigene Highspeed-Volumen im mobilen Internet verwenden kann.



So ist es zum Beispiel möglich, unterwegs bei bestimmten Partnern unbegrenzt lang Filme, Musik und/oder ähnlicheres zu konsumieren. Dazu muss der entsprechende Dienst nur ein offizieller Partner der Telekom sein, sodass hier kein eigenes Datenvolumen in Anspruch genommen wird.

Diese Option ist für Privatkunden kostenfrei, Geschäftskunden müssen dafür jedoch bezahlen für. Nun gab man seitens der Telekom bekannt, dass genau diese Option bereits schon über 200.000 mal gebucht wurde.

Nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) verstößt StreamOn gegen die Regeln der Netzneutralität. Auch der Chaos Computer Club (CCC) sieht diese Option als kritisch an und möchten es beenden.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.