iOS 9.3 – VoLTE nun für Kunden der Deutsche Telekom

Deutsche Telekom

Mit der neuen iOS Version 9.3 erhält man zum Beispiel eine VoLTE-Unterstützung im Netz der Deutsche Telekom. Somit profitieren Kunden in Netz der Telekom vom VoLTE-Feature.

Einige Geräte wie von Microsoft, Samsung oder Sony machten schon Anfang des Jahres mit. Mit ein bisschen Verspätung zieht nun auch Apple mit iOS nach. VoLTE wird nun auch bei Geräten von Apple ab der iOS Version 9.3 unterstützt.

Somit profitieren aktuell Kunden der Deutsche Telekom davon, die fortan in den Einstellungen die Option „Sprache & Daten“ auswählen können, statt wie zuvor nur „Nur Daten“ oder sogar „Aus“.

Das Besondere daran ist, dass nicht nur von einem schnelleren Gesprächsaufbau profitiert, sondern man umgeht auch damit komplett den ständigen Netz-Wechsel zwischen 2G und 3G.

Unter Umständen macht sich das auch bei der Akkulaufzeit etwas bemerkbar, da nicht mehr immer zwischen verschiedene Netzen gewechselt wird. Auch normale HD-Voice-Gespräche zu normalen IP-Festnetzanschlüssen sind möglich.

Kunden der Deutsche Telekom sollten nicht nur auf iOS 9.3 updaten, sondern auch schauen, dass man ein neues Netzbetreiber-Update erhält, das auf jeden Fall installiert werden sollte. Eventuell profitieren hier auch die congstar Kunden.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner