Geklaute und Hehler-Ware bei Apple sofort überprüfbar

Apple iCloud Aktivierungssperre

Neben der iCloud-Sperre gibt es nun zusätzlich eine neue Möglichkeit, um nicht rechtmäßig erworbene Apple-Ware sofort überprüfen zu können. Einzige Voraussetzung hierbei ist, dass man ein iCloud Benutzerkonto besitzt und die Funktion „Mein iPhone suchen“ eingeschaltet hat.

Apple hat nun eine Möglichkeit geschaffen, um nicht rechtmäßig erworbene Endgeräte von Apple auf Diebstahl oder ähnliches zu überprüfen. Dazu muss man neben ein eigenen iCloud Benutzerkonto, noch die Funktion „Mein iPhone suchen“ eingeschaltet haben. Mehr ist dafür nicht vonnöten.

Mit dieser eingeschalteten Funktion ist es nicht mehr möglich, Apple Devices vollständig zurückzusetzen beziehungsweise im vollen Umfang zu benutzen. Beim Wiederherstellen ist unter anderem das Passwort von dem eingetragenen iCloud Konto vonnöten.

Wenn nun jemand solch ein Device klaut mit der eingeschalteten „Mein iPhone suchen“-Funktion, kann man eigentlich nichts mehr damit anfangen. Daher werden diese unter Umständen und / oder auch einfach ganz schnell (an Unwissenden) verkauft.

Um dies zu überprüfen, ob das verkaufte Device auch rechtmäßig dem Besitzer gehört, kann man die Apple Aktivierungssperre Webseite aufrufen, die Seriennummer / IMEI eingeben und schon wird einem angezeigt, ob die iCloud-Sperre aktiviert ist oder auch nicht.

Sollte sie aktiviert sein, muss es natürlich nicht zwangsläufig heißen, dass der Verkäufer einem gerade ein geklautes Device andrehen möchte. Sollte er es deaktivieren können, kann man nicht davon ausgehen. Im umgekehrten Fall kann man dann aber ziemlich davon ausgehen und sollte natürlich das Device nicht kaufen.

Zum Überprüfen habe ich mal zwei verschiedene, ältere iPhone 5 von mir ausprobiert. Wie zu erwarten war, klappte es anstandslos.

Screenshot im deaktivierten Zustand:

Apple iCloud Aktivierungssperre - Aus

Screenshot im aktivierten Zustand:

Apple iCloud Aktivierungssperre - An


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner