Apple: Nicht alle Macs erhalten das neue Betriebssystem High Sierra

Apple Inc.

Apple hat vor kurzer Zeit auf der WWDC 2017 das Mac Betriebssystem High Sierra angekündigt, welches noch im Herbst 2017 erscheinen soll. Leider erhalten nicht alle Modelle dieses neue macOS.

Apple hat am 5. Juni 2017 das Mac Betriebssystem High Sierra (Versionsnummer 10.13) vorgestellt, welches im Herbst 2017 veröffentlicht werden soll. Doch leider sind nicht alle älteren Mac-Modelle mit diesen macOS kompatibel.



Die Modelle, welches das Update erhalten sind: iMac (Ab Ende 2009), MacBook (Ab Ende 2009), MacBook Air (Ab Ende 2010), MacBook Pro (Ab Mitte 2010), MacMini (Ab Mitte 2010) und das Mac Pro (Ab Mitte 2010).

Desweiteren erhalten alle MacBook Pro aus dem Jahr 2016 und alle neu vorgestellten Mac das High Sierra Betriebssystem. Falls man nicht mehr sicher ist, wann das Modell welches man besitzt herauskam, kann man dies einfach prüfen: Dafür klickt man einfach auf das Apple Symbol, dann auf „Über diesen Mac“ und dann schaut man einfach auf den Reiter „Übersicht“.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.