Apple: Neues macOS 10.13 High Sierra ab sofort über iTunes verfügbar

macOS

Bei Apple hat man nun damit begonnen, macOS 10.13 High Sierra auszurollen. Wer macOS 10.12 besitzt, kann auf die neue Version aktualisieren. Ein Backup ist vorher aber empfehlenswert.

Wer ein Mac von Apple besitzt, zusammen mit dem macOS 10.12, kann ab sofort über iTunes das neue macOS 10.13 High Sierra herunterladen und installieren. Zuvor sollte man aber unbedingt ein Backup vom Mac anlegen.



Mit der neuen Version wird auf das neue Dateisystem Apple File System (APFS) umgestellt, weswegen ein Backup vor der Aktualisierung sehr zu empfehlen ist. Zumindest gibt es bei den SSD-Modellen die Änderung. Modelle mit dem Fusion Drive unterstützen das APFS vorerst nicht.

Außerdem sollte vor der Aktualisierung geprüft werden, ob die verwendete Software auch mit der neuen Version kompatibel ist. Denn mehrere Software-Hersteller haben dazu aufgerufen noch zu warten, da man diese sonst unter Umständen nicht mehr verwenden kann, bis ein entsprechendes Update zur Verfügung gestellt wird.

Die neue Version konzentriert sich unter anderem auf Verbesserungen des im vergangenen Herbst veröffentlichen Vorgängers Sierra. Vorinstallierte Apps wie Fotos und Notizen wurden deutlich ausgebaut und erhielten viele Funktionen, die man vielleicht bereits schon aus iOS 11 kennt.


Neben des neuen Dateisystems beinhaltet die neue Version auch das Grafik-Framework Metal 2, das deutliche Beschleunigungen verspricht und erstmals auch die Virtual Reality-Unterstützung (VR) mitbringt. Valve hat für Steam schon bereits eine neue Version herausgebracht für Steam VR auf Mac.

Zudem kommen die Formate HEIF und HEVC auf den Mac. Wer für die Hardware-Dekodierung HEVC verwenden möchte, benötigt den MacBook oder MacBook Pro ab dem Modelljahr 2016, 5K-Mac ab 2015 oder den 21,5 Zoll-Mac ab 2017.

Die EFI-Firmware des Macs soll zudem wöchentlich eine Routineüberprüfung vornehmen, die den Nutzer auf etwaige Modifikationen hinweist. Zudem wird es schwieriger, Installationen von Kernel-Extensions vorzunehmen.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.