Apple: iCloud erhält nun zwei Terabyte Speicher zum halben Preis

Apple Inc.

Gestern fand die Apple die Keynote der WWDC 2017 statt. Im Zuge dessen hat Apple den Preis für den iCloud-Online-Speicher mit zwei Terabyte Speicherplatz halbiert. Jedoch die 1 TB-Option entfernt.

Apple hat im Zuge der Keynote der WWDC 2017 angekündigt, dass sie den Preis ihres iCloud-Speichers angepasst haben. Allerdings wurden nicht alle Preise angepasst, sondern nur der Preis von dem zwei Terabyte Speicher.



Wenn man sich bei dem Apple iCloud-Speicher registriert, erhält man kostenfrei fünf Gigabyte Speicherplatz. Diesen Speicherplatz kann man kostenpflichtig erhöhen. Fünfzig Gigabyte kosten 0,99 Cent und zweihundert Gigabyte kosten 2,99 Euro pro Monat.

Allerdings hat Apple nun die Preise für den zwei Terabyte Speicher halbiert. Normalerweise hat man für zwei Terabyte Speicherplatz im Monat 19,99 Euro gezahlt, doch nun kosten zwei Terabyte 9,99 Euro im Monat. Jedoch ist die Speicher-Option für einen Terabyte nun entfernt worden.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.