Apple: Den Originalkarton für Produkt-Retouren braucht man nicht mehr

Apple Inc.

Bisher konnte man im Apple Online-Shop nur Retouren einschicken, wenn sie mit dem Original-Karton des Produktes zurückgesendet worden sind. Die Verbraucherzentrale war jedoch nicht begeistert.

Sollte man ein Produkt im Online-Shop von Apple erworben haben, konnte man für dieses nur eine Retour durchführen, indem man das jeweilige Produkt im Originalkartion versendet hat. Wer also den Karton möglicherweise schon weggeworfen hat, war somit vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.



Da die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen diese Geschäftsbedingungen kundenfeindlich findet, wurde Apple durch diese Verbraucherzentrale abgemahnt und war erfolgreich. Das bedeutet, dass man fortan nicht mehr den Originalkarton für eine Retour benötigt. Desweiteren hat Apple auch Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Impressum vorgenommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.