Apple: Austausch des iPhone-Akkus ab 29 Euro bereits schon verfügbar

Apple iPhone

Bei Apple hat man sich jetzt schon dazu entschlossen, die Aktion mit dem Akku-Austauschs des iPhones jetzt schon zu starten. Damit kann man den iPhone-Akku ab 29 Euro austauschen lassen.

Wir hatten bereits schon am 30. Dezember 2017 darüber geschrieben gehabt, dass Apple die iPhone-Leistung drosselt bei Akku-Problemen und nun einen Akku-Austausch anbietet bis Ende des Jahres ab 29 Euro.

Zunächst hatte ein iPhone-Nutzer bemerkt, dass bei einem Akku-Austausch seines iPhones die Leistung spürbar erhöht wurde, indem man einen Benchmark-Test durchführte. Viele andere Nutzer testeten es ebenfalls und konnten dies reproduzieren.

Demnach ging man davon aus, dass Apple hier aktiv die iPhones drosseln, wenn der Akku nicht mehr „wie neu“ ist. Diese Erkenntnis trudelte einige Tage rund um die Welt, bis Apple sich offiziell dazu äußerte.

Abgesehen davon, dass man die Drosselung bestätigte, gab man auch bekannt, dass man einen preiswerteren Akku-Austausch anbieten wird. Regulär kostet der Service ab 89 Euro, im Rahmen der Aktion kostet der Austausch ab 29 Euro.

Normalerweise sollte die Aktion in Deutschland erst Ende Januar starten, doch bei Apple hat man sich wohl dazu entschieden, bereits jetzt schon die Aktion zu starten. Interessierte Nutzer können online den Austausch ins Rollen bringen.

Entweder bringt man das iPhone mittels Genius Bar-Termin in einem der Apple Stores und zahlt im Falle eines Austausches 29 Euro oder man schickt es per UPS über Apple nach Apple und zahlt inklusive Versandkosten 40,90 Euro.

Bevor man das aber überhaupt in Erwähnung zieht, sollte vorher beim Support checken lassen, ob der Akku einen „ausreichenden“ Verschleiß hat, sodass der preiswerte Austausch auch gewährt wird. Das kann man am besten und am schnellsten über den Apple-Chat, alternativ auch per Anruf erledigen. Somit stellt man zumindest schon mal sicher, dass der Termin im Apple Store nicht „umsonst“ war, wenn dort festgestellt wird, dass der Verschleiß des Akkus nicht oder nicht genügend vorhanden ist.

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.