Erweitertes Rückgaberecht bis zum 31. Januar 2014 bei Amazon

Amazon

So langsam macht man sich sicherlich Gedanken um die Weihnachtsgeschenke und bestellt im Laufe der Zeit eventuell seine Weihnachtsgeschenke. Im Zuge dessen verlängert der Online Versandhandel Amazon die Rückgabefrist bis zum 31. Januar 2014, sofern die bestellte Ware ab dem 01. November 2013 versendet wurde.

Update – 19. Januar 2014: Keiner Push des Artikels.

Wer nun ausschau hält auf die kommenden Weihnachtszeit und eventuell unter anderem auf Amazon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk organisiert, hat nun die Möglichkeit, die bestellte Ware bis zum 31. Januar 2014 zurück zusenden.

Einzige Voraussetzung hierbei ist, dass die bestelle Ware ab dem 01. November 2013 versendet wurde. Wann man letztendlich die Bestellung aufgegeben hat, ist total irrelevant.

So ist es zum Beispiel auch möglich, die bald kommende PlayStation 4 oder auch die Xbox One bis ende Januar 2014 zurück zusenden, da das Versanddatum deutlich erst nach dem ersten November stattfindet.

Unsere besondere Rückgabefrist zu Weihnachten:
Sämtliche Artikel, die von Amazon.de zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2013 versandt werden, können bis einschließlich 31. Januar 2014 zurückgegeben werden, sofern die Ware die sonstigen Rücknahmebedingungen erfüllt. Dies gilt ausschließlich für Käufe direkt von Amazon.de sowie für von Amazon.de versandte Bestellungen von Drittanbietern. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

 

Für Käufe bei Drittanbietern, die ihre Artikel selbst versenden, gilt unsere erweiterte Rückgabefrist nicht zwangsläufig; hier gelten die regulären Rückgabefristen, falls nicht anders in den Rückgabebedingungen des Verkäufers vermerkt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Hilfeseite zur Rückgabe von Marketplace-Bestellungen.

 

Für Bestellungen ab dem 1. Januar 2014 gelten dann wieder die üblichen Rückgabefristen.

Jedoch sollte man beachten, dass die Ware sich im relativ originalen Zustand befindet, da unter Umständen sonst eine Gebühr anfallen kann, die Amazon erheben kann. Zum Beispiel bei zu starker Benutzung.

Weitere Informationen dazu gibt es hier: Amazon.de Hilfe


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner