Amazon: Lebensmitteldienst Amazon Fresh startet nun auch in München

Amazon Fresh

Amazon hat verlauten lassen, dass der hauseigene Lebensmitteldienst namens Amazon Fresh nun auch in München verfügbar ist. Zuvor sind die Städte Berlin sowie Hamburg hinzugekommen.

Mit dem hauseigenen Lebensmitteldienst Amazon Fresh bietet der Online-Versandhandel Amazon eine Möglichkeit an, über den eigenen Online-Shop entsprechend Lebensmittel zu ordern, die dann zeitnah zugestellt werden.


Dabei sei das Sortiment auch angepasst worden mit mehr als 30.000 verschiedene Artikeln, die für den lokalen Geschmack angepasst worden sind. Ähnlich wie bei den anderen Städten werden die Produkte über Amazon Fresh auch zum Teil über örtliche Anbieter geliefert.

In München gehört so zum Beispiel unter anderem der Feinkost-Spezialist Dallmayr sowie einige Stände vom Viktualienmarkt dazu. Dabei teilte Dallmyr auch mit, dass „eine Bestellung von Amazon Fresh von unseren Verkaufsmitarbeitern genau wie bei einem persönlichen Einkauf im Delikatessenhaus bearbeitet“ wird.

Amazon Fresh startete zunächst Anfang Mai 2017 in Berlin sowie Potsdam, im späteren Verlauf ist auch die Stadt Hamburg dazugekommen. Während Hamburg vom Berliner Lager aus bedient werden, richtete Amazon in München ein eigenes Depot an.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.